TKH Luchse greifen wieder an 

Am kommenden Sonntag, den 04. Dezember dürfen die TKH Luchse um 16 Uhr wieder aufs Parkett. Es geht gegen die Blue Dolphins aus Marburg

Tabellenletzter kommt an die Leine

Im letzten Spiel musste das Team von Kapitänin Sam Roscoe eine klare Niederlage gegen die Rheinland Lions einstecken. Von dieser konnten sich die Luchse in der kurzen Nationalmannschaftspause erholen und Kraft tanken für den Endspurt Richtung Weihnachten. Zunächst kommt Sonntag der Tabellenletzte Marburg in die Birkenstraße und will mit Sicherheit ihren zweiten Sieg der Saison einfahren, um aus dem Tabellenkeller herauszukommen. Die TKH Luchse sind klarer Favorit, stehen sie im Moment auf Platz 3 der Tabelle, „unterschätzen dürfen wir Marburg jedoch auf keinen Fall“, berichtet Coach Parsons nach ihrer Rückkehr von der Nationalmannschaft. „Wir haben diese Woche sehr hart trainiert, um uns als Team wieder zu finden.“ erzählt sie weiter. Nach den beiden letzten Spielen, die verloren gingen, ist auch Aufbauarbeit zu leisten. Kommt vorbei und unterstützt die Luchse ihren nächsten Sieg einzufahren, Einlass ist ab 15 Uhr, wie gewohnt in der Birkenstraße.

A-Kader bleibt Chance auf EM-Quali

TKH Luchse Headcoach Sidney Parsons konnte sich im Nationalmannschaftsfenster nicht ausruhen. Für sie ging es zunächst nach Weißenfels um gegen Bosnien und Herzegowina zu spielen, danach ging es gleich weiter nach Nord Mazedonien. Beide Spiele gingen klar für die deutsche A-Nationalmannschaft aus und konnten somit die Option auf die Qualifikation zur Europameisterschaft wahren. Glückwunsch zu dieser Leistung.

Back-to-back im Pokal

Das Spiel der Luche am Sonntag ist eigentlich ein normales Ligaspiel mitten in der Saison, jedoch kann es richtungsweisend für den zweiten Wettbewerb der Saison sein, den Deutschen Pokal sen. Denn drei Tage später, am Mittwoch, den 07.12., um 19:30 Uhr steht die 3. Pokalrunde an. Das Los entschied, auswärts bei den Blue Dolphins in Marburg. Back-to-back spielen ist nicht einfach. Der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Regeln, daher kann ein gutes Spiel der Luchse am Sonntag Selbstvertrauen und Sicherheit für das K.o. Spiel auswärts im Pokal geben.

Basketball-Special Deal mit Hannover United

Hannover United macht sich bereit für das Spitzenspiel in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Am Samstag (18 Uhr) gastieren die Thuringia Bulls in der United-Arena. Der Dritte empfängt den Zweiten. Für Hannover United ist das Duell mit den Bulls das letzte Heimspiel des Jahres 2022. Ballsport-Fans aufgepasst. An Hannovers großem Basketball-Advents-Wochenende gibt es ein Special. Da die Basketball-Bundesliga-Frauen der TKH Luchse am Sonntag spielen, bekommen alle TKH-Fans für das United-Spiel ermäßigten Eintritt. Voraussetzung: Sie tragen TKH-rot, Trikot oder Schal. Am Sonntag (16 Uhr) unterstützen die United-Fans im Gegenzug die Luchse bei ihrem Punktspiel gegen die Blue Dolphins Marburg in der Sporthalle Birkenstraße. Auch hier gibt es ermäßigten Eintritt beim Vorzeigen eines United-Tickets vom Vortag oder dem Tragen von Schal oder Trikot.

  • 2. Bundesliga SüdTS Jahn München
    FINAL CALL