Saison 2021/22 aufs Gleis gesetzt. Und noch viel mehr…

Saison 2021/22 aufs Gleis gesetzt. Und noch viel mehr…

Saison 2021/22 aufs Gleis gesetzt. Und noch viel mehr…

Das Eisvögel-Management war fleißig. Wie immer am schönsten Ort des Schwarzwalds auf dem Bundesleistungszentrum Herzogenhorn.

Moderiert von der Agentur Handke Konzept arbeitete das Team hinter dem Team am vergangenen Wochenende am Leitbild des Programms, an Werten, Visionen und Potenzialen. Die Betreuung und Entwicklung junger Mädchen, gleichberechtigte Chancen und Besonderheiten des Frauen- und Mädchensports standen hier genauso auf der Agenda wie die Betreuung und Ausbildung der Coaches, die Entwicklung eines gemeinsamen Ausbildungs- und Förderkonzeptes und ein kritischer Blick auf die Logistik und Hallensituation.

In einem weiteren Workshop wurden die Herausforderungen der kommenden drei Monate besprochen und angegangen: Hygienekonzept, Heimspielsituation, Ticketing, Anreise der ausländischen Spielerinnen, Team-Barbecue, Spielerinnenwohnungen, Vorbereitungsspiele und und und. Die Monate August/September werden knackig. Am 25.9. geht es mit einem Heimspiel los in die Saison 2021/22. Spielplan folgt.

Die Eisvögel bedanken sich beim Bundesleistungszentrum Herzogenhorn für die wie immer einzigartige Betreuung. Ein besonderer Dank geht diesmal an Handke Konzept. Danke Claudia und Annkathrin!

Am Workshop nahmen teil: Sara Kranzhöfer, Lea Ouedraogo, Harald Janson, Julia Salzmann, Birte Janson, Uwe Stasch, Lea Soltau, Steffen Dold, Moritz Vogel, Juliane Hodapp, Amelie Möller, Claudia Handke, Robert Leichter, Sylvie Ouedraogo und Björn Bauer.