Doppelspieltag für Medical Instinct Veilchen BG74

Samstag in Bad Homburg, Montag gegen Marburg

Das Ergebnis des 1. Spieltags in der Toyota-DBBL war erfreulich mit dem 56:45 gegen die TG Neuss Tigers. Diesen Sieg hat man allerdings mit der Verletzung von Jenny Crowder teuer bezahlt. Mit einer Pause von mehreren Wochen ist zu rechnen.

Am kommenden langen Wochenende steht nun gleich ein Doppelspieltag bevor. Am Samstag um 19 Uhr spielt man zunächst auswärts gegen die Falcons Bad Homburg bevor es am kommenden Montag um 16 Uhr zu Hause im FKG gegen die Young Dolphins Marburg geht.

„Natürlich wird uns Jenny fehlen. Sie gibt dem jungen Team Struktur, Optionen und Intensität. Aber das Team hat gegen Neuss auch nach ihrem Ausscheiden eine ordentliche Leistung gezeigt und Neuss bei 45 Punkten gehalten“ bedauert Coach Ruzica Dzankic. „Die jungen Spielerinnen müssen lernen, auf dem Platz Verantwortung zu übernehmen und sich nicht zu verstecken. Dafür haben sie jetzt Gelegenheit – schließlich haben wir auch die komplette Vorbereitung ohne Jenny gespielt“.

Der Gegner am Samstag aus Bad Homburg musste quasi in der Sommerpause ‚umziehen‘ – aus der Süd- in die Nordstaffel. In der letzten Saison hatten sie gemeinsam mit ALBA Berlin das Aufstiegsrecht sportlich gewonnen, haben aber auf den Aufstieg verzichtet. Am ersten Spieltag der neuen Saison kassierten die Falcons eine deutliche Niederlage mit 52:72 in Opladen. Allerdings nach einer verunglückten Anreise.

Am Montag ist dann das Farmteam des Erstligisten des BC Marburg zu Besuch. Das Team kämpfte in der letzten Saison gegen den Abstieg, konnte allerdings am 1. Spieltag mit 70:66 in Herne gegen die dortige Zweitvertretung gewinnen. Da die 1. Bundesliga die Saison noch nicht begonnen hat ist davon auszugehen, dass spielberechtigte aus dem Erstligateam mitwirken.

Also zwei schwierige Aufgaben für unsere Veilchen. „Am Anfang der Saison ist es sehr schwer, sich und die Gegner einzuordnen und die Leistungsstärke zu beurteilen. Wir sind davon überzeugt, dass wir in jedem Spiel eine Siegeschance haben“ ist Coach Jonas Fischer von mindestens einem Sieg am Wochenende überzeugt. „Wir würden uns freuen, wenn wir wieder lautstarke Unterstützung am Montag haben.